Bienen und ihre Verwandten

Die Biene und ihre Verwandten

Die Gruppe der Bienen umfasst aus Sicht des Biologen mehrere Tiergruppen, so genannte Familien. Hierzu gehören die Sandbienen, Furchenbienen, Mauerbienen, Pelz- und Holzbienen, um nur einige zu nennen. Auch die Gattung der Hummeln wird zu den Bienen gerechnet.

Allen Bienen gemeinsam ist, dass sie zu den Hautflüglern (Hymenopteren) gehören. Wie der Name sagt, besitzen sie durchscheinende Flügel, die in Ruhe wie ein Häutchen wirken. Davon besitzen sie zwei Paare, was sie deutlich von den Zweiflüglern (Dipteren) unterscheidet.

Typisch für alle Bienen ist, dass sie sich rein vegetarisch ernähren. Die wichtigsten Nahrungsquellen sind Nektar und Honigtau als Kohlenhydratlieferanten und Pollen als Eiweißquelle. Wobei nur die Arten, die als Staat überwintern, einen Honigvorrat für den Winter anlegen.

Auf den folgenden Seiten kann nur grob ein Überblick über die Verwandtschaftsbeziehungen der Bienen gegeben werden. Ein paar Wildbienen und entfernte Verwandte der Bienen werden als Beispiele vorgestellt, um Ihnen ein Bild der Vielfalt zu zeigen.

 

 

Weiterlesen:  »»  Stammbaum der Bienen

                         -Taillenwespen

                         -Bienen

                         -Brabwespen