Stammbaum der Bienen

Der gegliederte Körper der erwachsenen Biene (Imago) verrät es: Die Bienen gehören zum Stamm der Gliederfüßer (Arthropoden). Ihr Körper zeigt zwei deutliche Einschnürungen, Einkerbungen. Er ist dreifach gegeliedert in Kopf, Brust und Hinterleib. Dies ist das typische Kennzeichen der Klasse der Kerbtiere (Insekten).

Alle Insekten mit zwei Paaren durchscheinender Flügel werden zu den Hautflüglern (Hymenopteren) zusammengefasst. Die Hautflügler werden unterteilt in Pflanzenwespen und Taillenwespen. Die Bienen gehören zu den Taillenwespen und bilden dort eine eigene Gruppe (Apoidea), die sich aus mehreren Familien zusammensetzt. Die einzelnen Familien umfassen sehr unterschiedliche Arten. Da fällt es oft schwer im Tier die Biene zu erkennen.

Umgekehrt gibt es eine Reihe von fliegenden Insekten, die den Bienen ähnlich sehen. Die meisten sind mit ihnen zumindest entfernt verwandt und gehören ebenfalls zur großen Gruppe den Taillenwespen.

 

Weiterlesen:  »»   Taillenwespen